Bruce Lipton

Inhalt

Der US-amerikanische Wissenschaftler Bruce Lipton ist ein spiritueller Lehrer und Pionier der Epigenetik. Dieser noch recht junge Forschungszweig geht von einer äußeren Beeinflussung des menschlichen Genmaterials aus.

Wir verfügen über intelligente Zellen, die zum größten Teil durch das Unterbewusstsein gesteuert werden und unser komplettes Leben steuern. Anfangs im Kollegenkreis noch belächelt, ist Bruce Lipton heute einer der gefragtesten Experten auf diesem Gebiet, Autor und begeisterter Redner.

Die Biologie unseres Glaubens

Bruce Lipton, Jahrgang 1944, studierte zunächst Biologe und lehrte Anatomie an der University of Wisconsin. Später verlegte er seinen Fachbereich auf Entwicklungsbiologie und Stammzellenforschung. An der renommierten Stanford University in Kalifornien beschäftigte er sich mit dem Wachstum von Muskelzellen.

Bereits in den 1970er Jahren bemerkte Bruce Lipton eigenartige Zusammenhänge zwischen Zellwachstum und äußerer Beeinflussung. Nur entsprachen seine Erkenntnisse damals dem absoluten Gegenteil des allgemein anerkannten Genetischen Determinismus. Trotzdem wagte er sich mit seinen Erkenntnissen an die Öffentlichkeit und kassierte von Wissenschaftler-Kollegen zunächst nur Häme und Ignoranz.

Seine Entdeckungen ließen ihn aber nicht los. Die Zusammenhänge bestätigten sich für ihn immer wieder aufs Neue. Er dehnte seine Forschungen aus, zog Bestandteile der Quantenphysik und Psychologie mit ein und stellte fest, dass unsere Körper in bisher unbekannter Weise auf äußere Beeinflussung reagieren.

Über unsere Wahrnehmung kommuniziert der Geist mit der Physis. Es ist also nicht nur so, dass uns Abgase und sonstige bisher nachweisbare Umweltgifte negativ beeinflussen. Auch negative Aussendungen anderer Menschen, bösartige Gedanken oder unsere eigene schlechte Laune haben einen immensen Einfluss auf unser Zellverhalten.

Aus seinen Forschungen sowie denen weiterer engagierter Wissenschaftler wie Joe Dispenza und Gregg Braden entwickelte sich die Disziplin der Epigenetik. Dieser Forschungszweig widmet sich der Frage inwieweit wir Menschen unsere Gene selbst informieren und umprogrammieren können. Dadurch sollen immense Veränderungen nicht mehr über Generationen, sondern binnen weniger Minuten möglich sein.

Alleine durch die Steuerung unseres Unterbewusstseins können wir völlig neue Lebensumstände für uns generieren. Doch zunächst muss jeder einzelne die verborgenen Mechanismen wahrnehmen können. Schadhafte Programme werden dann einfach umgeschrieben oder durch neue ersetzt.

Dabei macht sich das System die Wachstumskräfte der Natur zunutze. Diese unterstützen positive Absichten, die auf Kreativität und friedfertiges Miteinander ausgelegt sind auf sehr ungewöhnliche Weise. Einmal erkannt und effektiv genutzt, können Leichtigkeit und Freude zu unseren normalen Geisteshaltungen werden.

Wenn Du Dich intensiver in die Lehre von Bruce Lipton einlesen möchtest, seien Dir seine drei auf Deutsch erschienen Bücher wärmstens empfohlen.

Bücher von Bruce Lipton

Intelligente Zellen – Wie Erfahrungen unsere Gene steuern (2005)

Ausführlich geht Bruce Lipton auf die menschliche Zellbiologie, bisherige Missverständnisse und seine neuesten Erkenntnisse ein. Vermittelt werden neben jeder Menge Fachwissen effektive Techniken zur Selbstheilung und der bewussten Steuerung unseres Lebens. Durch die leichte und stellenweise sogar huamorvolle Schreibweise ist selbst der Fachteil für interessierte Laien gut verständlich.

Spontane Evolution (2009)

Das zweite Werk von Bruce Lipton bewegt ist etwas weniger biologielastig und bewegt sich mehr in die ganzheitliche Anwendung sowie hin zur Spiritualität. Gravierende Veränderung im Potenzial menschlichen Seins muss nicht mehr über Generationen hinweg geschehen.

Jeder einzelne Mensch kann heute bereits den Grundstein für ein völlig neues Leben in der Präsenz und Aufmerksamkeit legen. Dabei müssen Lernen und Entwicklung nicht anstrengend sein. Mit Heiterkeit und gelöster Intelligenz arbeiten Deine Zellen auf Hochtouren für Dich!

Der Honeymoon Effekt (2013)

Wenn wir verliebt sind, fallen wir in einen ganz besonderen Bewusstseinszustand. Plötzlich strahlt alles heller und die schwersten Dinge werden ganz leicht. Motivation, Hoffnung und Glaube erreichen eine fruchtbare Dimension. Dabei brauchen wir für dieses Verliebtsein noch nicht einmal einen Partner, all die Liebe ist frei verfügbar und ständig um uns herum. Wie Du diesen Zustand für Dich auf Dauer etablieren kannst, erfährst Du in diesem dritten Bestseller.

Noch anschaulicher und umfassender ist der mehrstündige Onlinekurs:

Aktiviere Dein Zellpotenzial

Über fünf Module und 35 Lektionen führt Bruce Lipton Dich in die Grundlagen der Epigenetik ein. Übungen zur Bewusstseinsveränderung zeigen Dir die alltäglichen Fallen, die Dein Unterbewusstsein Dir stellen kann. Dazu gibt es jede Menge lehrreiche Anekdoten, Wissen zur Quantenphysik verständlich illustriert und schließlich die Tools, die Du brauchst um zum Meister Deines Schicksals zu werden.

Wer Bruce Lipton einmal live erlebt hat weiß, dass dieser Mann mit einem unglaublichen Enthusiasmus für seine Arbeit einsteht. Komplizierteste biologische Zusammenhänge oder die Grundprinzipien der Quantenphysik bringt er auf eine genial lockere Weise an den Zuhörer. Was könnte ein kritisches Unterbewusstsein schließlich mehr überzeugen als die vollkommene Mischung aus Wissenschaft und Spiritualität!

Diese Mentoren könnten dich auch interessieren

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner